Mulle

 

Geboren an einem Freitag.. in Heilbad Heiligenstadt. Jimi Hendrix hat mir noch rasch die ersten 3 Akkorde von Little Wing in die Wiege gelegt..

Spielt Gitarre, weil.. ich das Instrument schon seit Kindertagen liebe..

Bei Solorot seit 2003, weil.. Holger mich dazu überredet hat

Trinkt auf der Bühne.. nichts - komme vor lauter Gitarre wechseln nicht dazu!
Aber vorher einen Jägermeister und danach ein schönes kühles Bier oder wenn vorhanden einen guten alten Single Malt.

Meine erste Platte:
Shades of Deep Purple (von meinem Bruder geklaut)

Gitarristen die mich inspirierten:
Ritchie Blackmore, David Gilmore, Mark Knopfler, The Edge, SRV, Eddie Van Halen, Paul H. Landers, Al Di Meola, RPS Lanru, Slash

Aktueller Tonträger:
immer noch von Rammstein - Mutter

Equipment:

Amp: Engl Powerball Top + Engl 4x12" Box
Gitarren: Gibson Les Paul Standard black, PRS SE Custom 24 BC, Ibanez GSZ 120, Yamaha CPX 5
Effekte: Zoom g7.1 ut

>> Ps..

Mulle - the Blues Man

Mulle ist einer, den nichts auf dieser Welt aus der Ruhe bringt. Es sei denn man schnallt ihm eine Les Paul um.. Und dann kann er wirklich alles.. Pfeif eine Melodie oder „mundvioline“ einen bekannten Klassiker vor dich hin keine halbe Minute später greift Mulle in die Saiten und schrubbt Akkorde dazu ohne das er je einen Blick in ein Leadsheet oder eine Tabulatur geworfen hat.. Wenn Mulle dann so richtig reinhaut und den Soloschalter umlegt, kann man sicher sein, dass er irgendwo eine out-of-time-blue-note versteckt hat..